SUGARING

Lästige Härchen „Ade"!

 

Haben Sie unerwünschte Haare im Gesicht und am Körper und keine Lust mehr zum Rasieren?

 

Unter Sugaring versteht man die Entfernung der Haare samt ihrer Wurzel mit karamellisiertem Zucker. Eine althergebrachte, überlieferte Technik aus Kleopatras Zeiten! Seit Jahrhunderten ist die antibakterielle Wirkung von Zucker bekannt, in der Medizin gilt er auch heute noch als natürliches Heilmittel bei Hautinfektionen. Die Zuckerpaste für Enthaarungszwecke besteht hauptsächlich aus reinem Zucker und Wasser und ist somit wasserlöslich. Es ermöglicht schonendste Enthaarung selbst bei sensiblen Körperregionen und auch im Gesicht! Die enthaarte Stelle fühlt sich weich, gepflegt, glatt und zart an.

 

Der grundlegende Unterschied von Sugaring und Epilation mit Warmwachs liegt in der dabei angewandten Technik. Bei der Haarentfernung mit Warmwachs werden die Haare entgegen der Wuchsrichtung entfernt. Das ist natürlich mit zusätzlichen Schmerzen verbunden. Beim Sugaring mit der körperwarmen, geschmeidigen Zuckerpaste ist das Entfernen in der natürlichen Haarwuchsrichtung möglich und wird als wesentlich angenehmer empfunden. Dies beugt zugleich einem Brechen der Haare vor und eingewachsene Haare und Entzündungen gehören bei konsequenter Anwendung bald schon der Vergangenheit an. Langjährige Erfahrung hat es bereits gezeigt: bei kontinuierlicher Zuckerepilation verschönert sich das gesamte Hautbild, das Haarwachstum reduziert sich, der Nachwuchs verringert sich von Mal zu Mal und wird feiner.

 

Außerdem ist die Haarentfernung nach mehrmaliger Anwendung bereits ab einer Haarlänge von zwei Millimetern möglich. Während sich beim ersten Sugaring eine Länge von etwa einem halben Zentimeter empfiehlt, wachsen die Haare immer feiner nach und sind somit immer leichter zu entfernen.

So ist es speziell in der Sommerzeit eine optimale Alternative zum Rasieren.

 

Was vorher zu beachten ist:

 

Vor der Behandlung des Körpers mit der Zuckerpaste sollte man darauf verzichten, die Haut mit einer Bodylotion einzucremen. Das in herkömmlichen Cremes enthaltene Öl verhindert, dass sich die Zuckerpaste mit den Haaren verbinden kann. Am besten ist es, die Haut vorher sanft mit Wasser und einem Reiniger der nicht rückfettend ist zu reinigen.

 

Die Behandlung:

 

Beim Sugaring wird die honigähnliche Paste in gleichmäßigen Bahnen gegen die natürliche Haarwuchsrichtung aufgetragen, dabei umschließt der Zucker die einzelnen Härchen. Anschließend wird die Zuckermasse Stück für Stück in Wuchsrichtung von der Haut abgezogen. Durch das Einschließen der einzelnen Härchen und die Entfernung in Haarwuchsrichtung werden Hautirritationen wie Rötungen und Pickelchen verringert und das Risiko einwachsender Haare reduziert.

 

Was danach zu beachten ist:

 

Kurz vor und nach dem Sugaring sollte auf ausgiebige Sonnenbäder verzichtet werden, damit sich die Haut erholen kann.

 

Die Enthaarung hält circa 4 bis 6 Wochen an und die Haare wachsen anschließend weich nach. Gönnen Sie sich den kleinen Luxus, damit Sie nicht jeden Tag rasieren müssen!

TERMINE VEREINBAREN

Termine können Sie jederzeit telefonisch vereinbaren (wir rufen Sie gerne zurück)

 

FULDA-Eichenzell

&

MÜNCHEN

 

06659-987666

0171-7239507

 

( bitte beachten Sie, dass München nur nach Terminabsprache möglich ist )

 

oder Sie buchen Ihren Wunschtermin für Fulda-Eichenzell direkt online über terminbuch.de

 

Sie werden an einen externen Anbieter zur Online-Buchung weiter-geleitet.

 

 

 

Gutscheine

Schenken Sie etwas ganz Besonderes - verschenken Sie "Zeit für sich selbst" zum Genießen, Träumen & für intensive Pflege aus dem aktuellen Wohlfühl-Programm liebevoll verpackt als Geschenk-Gutschein.

 

Gelegenheiten "Danke" zu sagen, gibt es viele ....